Praxis für Tiernaturheilkunde und Ernährung Sabine Mohr
Praxis für Tiernaturheilkunde und ErnährungSabine Mohr

Seminarthemen

 

Tiere natürlich behandeln - es geht auch ohne Chemie

 

 

Gesund zu sein bedeutet, völlig frei zu sein von Beschwerden und normal leben zu können. Heutzutage sind leider auch viele unserer Haustiere nicht mehr "gesund", sondern haben mit vielerlei Erkrankungen zu tun, wie z.b. Allergien, Magen-Darm-Problemen, Diabetes und andere Zivilisationserkrankungen. Was „Gesundheit“ ausmacht, welche Faktoren neben Genetik oder Einflüssen von außen dazu beitragen, wie wir unsere Tiere hier unterstützen können - darauf möchte ich an diesem Abend eingehen.

 

Auch das Thema Impfungen ist hierbei nicht unwichtig und wird an diesem Abend besprochen.

 

 

Naturheilkundliche Therapieformen und Ihre Möglichkeiten

 

In diesem Seminar möchte ich Ihnen gerne einige der wichtigsten Naturheilverfahren erklären und Möglichkeiten aufzeigen, wie man mit natürlichen Mittel wie z.b. Kräuter, Schüssler Salze, homöopathischen Mitteln oder Nahrungsergänzungen die Selbstheilungskräfte anregen und unterstützen kann - als Alternative zu Schulmedizin.

 

Sei es als Kur oder bei akuten Erkrankungen z.b. des Magen-Darm-Traktes, Atemwegsinfekte, Störungen des Bewegungsappartes.

 

Artgerechte Ernährung für Hund und Katze



Viele Tiere leiden heute unter ernährungsbedingten Erkrankungen. Besonders Allergien auf Futtermittel nehmen stark zu. Oder chronische Magen-Darm-Erkrankungen. Gründe sind u.a. Zugaben künstlicher Stoffe, aber auch die Qualität des Futters. Ich möchte Ihnen an diesem Abend einige Informationen zur Ernährung geben, um damit die Weichen für ein möglichst „gesundes“ Hunde- und Katzenleben zu stellen.

Was bedeutet eigentlich „artgerechte Ernährung“ für Hunde und Katzen?
Worin unterscheidet sie sich von den meisten handelsüblichen Hunde- und Katzenfutter?
Wie erkenne ich in der Deklaration des Futters, was enthalten ist?
Wie kann ich ernährungsbedingten Krankheiten bei Hund und Katze vorbeugen?

Diese und weitere Fragen werden wir an diesem Abend besprechen.

Arnica & Co. - Die Homöopathische Notfallapotheke

 

In diesem Seminar möchte ich Sie in die Klassische Homöopathie einführen. Sie lernen einige Mittel kennen, die Sie hervorragend bei akuten Erkrankungen z.b. des Bewegungsapparates oder des Magen-Darm-Traktes anwenden können. Die Zusammenstellung einer homlöopathischen Hausapotheke gehört mit in dieses Seminar.

Bach-Blüten für Tiere

 

Bach-Blüten in der Tierheilkunde finden immer häufiger Anwendung. An diesem Abend möchte ich Ihnen die Möglichkeiten aufgezeigen, in welchen Situation man Bach-Büten bei Tieren anwenden kann. Sie lernen wichtige Blüten kennen, die z.B. bei Verhaltensauffälligkeiten, Dominanz, Ängstlichkeit, Trauma, Eifersucht eingesetzt werden.

 

Schüssler Salze für Tiere
 

 

Schüssler Salze können auch in der Tierheilkunde sehr gut angewendet werden - auch vom Tierbesitzer. Welche Schüssler Salze für welche Bereiche ergänzend gegeben werden können, möchte ich Ihnen an diesem Seminar vermitteln

Kaninchen und Meerschweinchen - so leben wir artgerecht
 

 

Kaninchen und Meerschweinchen sind sehr soziale Tiere die immer mindestens einen Artgenossen benötigen um ihr Sozialverhalten auch ausleben zu können. Auch ist hier im Hinblick auf Haltung und Ernährung vieles anders als bei Hunden oder Katzen, damit die Tiere ein möglichst langes und gesundes Leben haben.

 

Krankheiten fallen nicht vom Himmel

 

Krankheiten fallen bei Tieren "nicht vom Himmel" sonder entwickeln sich häufig langsam und können vielfältige Ursachen haben. Das ist bei Tieren nicht anders als bei uns Menschen. Was ist "gesund"? Körper, Geist und EMotionen bilden auch bei unseren Tieren eine Einheit und wenn Störungen in einem Bereich auftreten, zeigt sich häufig auch in anderen Bereichen eine Belastung. So kann z.b. bei einer Katze als Symptom "Protestpinkeln" auftreten, auf lange Zeit gesehen werden sich die Symtome jedoch ausweiten.

 

Themenbereiche:

- Entstehung von Krankheiten

- chronische Krankheiten

- Erkennen von Ursachen

- Impfungen, Parasitenprophylaxe ohne Chemie

 

 

Fit für Herbst und Winter

 

Auch unsere Tiere sind im Herbst und Winter anfälliger für Infekte. Die Naturheilkunde bietet vielfältige Möglichkeiten, ohne sofort zu schulmedizinischen Mitteln greifen zu müssen. Um möglichst fit und gesund durch den Winter zu kommen gibt es verschiedene Möglichkeiten, mit denen man vorbeugen, aber auch behandeln kann. Eine Möglichkeit ist die Phytotherapie (Kräuterheilkunde), natürlich gibt es viele weitere Möglichkeiten, z.b. Schüssler Salze oder die Homöopathie, die sich positiv auf unser Immunsystem auswirken können und somit den Körper stärken.

 

Themenbereiche:

- Begünstigung und Entstehung von Infekten

- Immunsystemstabilisierung

- Anwendung natürlicher Mittel bei verschiedenen Erkrankungen

- Zusammenstellung einer kleinen immunsystemstärkenden Hausapotheke

 

 

 

Impfungen für und wider

Zecken, Würmer und anderen Parasiten chemiefrei begegnen

 

Ein Infoabend über das Für und Wider von Haustierimpfungen. Auch besprochen werden Möglichkeiten, Zecken, Würmer und anderen Parasiten chemiefrei zu begegnen

 

Die Praxis ist bis zum          19. November 2017 geschlossen, ab dem          20. November bin ich gerne wieder für Sie und Ihre Tiere da!

Sabine Mohr

Praxis für Tiernaturheilkunde und Ernährung

Deichstraße 6
25335 Elmshorn

Termine nach telefonischer Vereinbarung

Telefon 04121-268310

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

 

Ab sofort ist die Zahlung mit EC-Karte in der Praxis möglich

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Tiernaturheilkunde und Ernährung Sabine Mohr